Trainer
A World Class Coaching Team

Raphael Maurer – Schweiz Direktor

Raphael geboren am 10 Januar 1979 in Lausanne – Schweiz. Ein Sportfanatiker schon in jungen Jahren. Raphael entschied sich fuer Tennis anstatt Fussball als er 13 Jahre alt war. In der unter 14 Jahre Altersgruppe war er 2er in seinem Lande. Rapahel hat den Winter Cup (European Team Championship) fuer die Schweiz gewonnen, zusammen mit Michel Kratochvil (frueher unter den 50 top ATP Spieler. Im Jahre 1993 kam er in das National Training Center en Ecublens, Lausanne, wo er mit dem bekannten franzoesischen Trainer und Coach Davis Cup Captain, George Deniau, trainierte und auch mit Pierre Paganini, der jetzige Fitness trainer von Roger Federer. Raphael trainierte dort 2 Jahre lang mit den besten Spielern der Schweiz, zusammen mit Marc Rosset und Roger Federer. Er reiste mit schweizer Spieler wie Michel Kratochvil, Martina Hingis und Patty Schnyder. In seiner Juniorenphase gewann Raphael 8 Medaillen in Nationalen Turnieren, darunter 3 Goldene und er gewann gegen viele aktuelle Profi-Spieler, darunter Juan-Carlos Ferrero. Er spielte auch bei wichtigen Turnieren mit, z.B. Orange Bowl.

Im Jahre 1998 wurde Raphael eine Studienhilfe bei der Flagler College (NAIA) in Florida angeboten, wo er den Abschluss als  Bachelor of Arts in Sport Management absolvierte und als Nebenfaecher Business Administration und Spanisch belegte. Er verbrach 4 Jahre an der Schule und in dieser Zeit war das Tennis-Tema ni unter den 7en Platz in der Nation. Raphael erhielt zwei Mal den Titel All-American und als er seine Ausbildung beendete war er 2-platzierter der Nation im Doppel.

Rapahel war Coach vieler Elite-Spieler in wichtigen Turnieren wie z.B.  Australian Open, Roland Garros und Wimbledon. Waehrend er bei HKTA war, half Raphael Spielern wie Zhang Ling und Venise Chan, die besten Junioren Hong Kong’s unter den  top 50 ITF World rankings und er brach sie bis zum Platz 500 in ihrem ersten Jahr in der WTA tour. Er hilf Ihnen auch gute Resultate zu erhalten, sogar eine Silbermedaille bei den Junior Asian Championships in Korea. Raphael war auch Coach bei der Sanchez-Casal Tennis Academy, wo er Sparring Partner von Svetlana Kuznetsova war. Er wurde als Coach fuer die Reisen bei der Van der Meer Tennis Academy in Hilton Head Island, South Carolina angestellt. Er war Coach fuer Junioren bei wichtigen ITF Turniere, wie z.B. The Costa Rica Bowl und the Orange Bowl. Er bekam sein Titel als PTR nach einem intensiven Kurs bei der Dennis Van der Meer Akademie. Raphael war Direktor an der Tennis Academy in Kansas City, USA und auch als Head Coach bei der Hong Kong International Tennis Academy. Raphael spricht Franzoesisch, Deutsch, Englisch und Spanisch.

Juan Carlos Baguena – Spanien Direktor Juan Carlos wurde am 7 Januar 1968 in Barcelona geboren. Er spricht Spanisch, Englisch und Italienisch. Seine tolle Karriere als Tennisspieler und Coach lautet wie folgt: Als Spieler

  • Best ATP Ranking : Singles 190 und Doppel 100
  • Vertrat Spanien in den Kategorien: Under 16, 18 and 21
  • Meister von Katalonien: Under 16 und Under 18
  • Gewinner von 20 nationalen Turnieren
  • 10 Jahre hintereinander in der 1. Nationalen Kategorie
  • Gewinner des ATP Tour Doubles Titels in Madrid
  • Finalist bei ATP Tour Doubles in Genua, Florenz und Oporto
  • Quarter-Finalist bei ATP Tour Singles in Madrid
  • Klasifizierte sich fuer Main Draw in Singles und Doppel – Roland Garros 1991
  • Jetziger Spanischer Meister in Over 35s
  • World Champion Over 35s Durban (Spain)

Als Coach

  • National Tennis Instructor (Highest Spanish qualification)
  • Direktor bei Top Team School, Bruguera Tennis Academy (5 Jahre)
  • Direktor bei Competition School, Orantes Tennis Academy (5 Jahre)
  • Coach Sergi Bruguera (top 10 ATP, Winner French Open 1994, 1996)
  • Coach Marcos Gorriz (80 ATP Singles)
  • Coach Oscar Martinez (60 ATP Singles)
  • Coach Maria Antonia Sanchez Lorenzo (40 WTA Singles)
  • Direktor der Elite School of Excellence (Zusammenarbeit mit Mexican Tennis Federation)
  • Tournament Direktor: Alex Corretja National Masters Under 14 Tournament (2003)